13 reizvolle Möbelstücke von 13 Schreinern

Preisverleihung „Spannende Möbel“ auf der Heim+Handwerk 2018

– Seit 1999 gibt es den Schreinerwettbewerb „Holz aus Bayern“ der bayerischen Innungsschreiner in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Damals wurden unter dem Motto „Möbel für das Büro“ Ausstattungsideen für das Landwirtschaftsministerium gesucht und anschließend ausgezeichnet. Seither steht der Wettbewerb jedes Jahr unter einem anderen Motto. In diesem Jahr waren „Spannende Möbel“ gewünscht und jeder Teilnehmer konnte seinen Vorstellungen von Spannung oder spannend seinen freien Lauf lassen.

Stehtisch „Covertino“ der Schreinerei Hans Aumüller bei Preisverleihung „Spannende Möbel“
(Foto: Peter Pernsteiner)

In der ersten Wettbewerbsphase im Sommer 2018 sollten die Teilnehmer eine Modellidee des Möbelstücks im Maßstab 1:5 einreichen und auf einem Exzerpt beschreiben, was an ihrem Möbelstück spannend ist oder Spannung verkörpert. In die Endausscheidung kamen dann 13 Mitgliedsbetriebe der Innungsschreiner. Bis zur Messe Heim+Handwerk mussten sie dann ihr Möbelstück als Original realisieren.

„Gewachsenes Bücherregal“ der Schreinerei Holz König bei Preisverleihung „Spannende Möbel“
(Foto: Peter Pernsteiner)

Der erste Lohn für diesen Zusatzaufwand bestand darin, dass ihr Wettbewerbsbeitrag sehr großzügig während der gesamten Heim+Handwerk von 28.11. bis 2.12.2018 in Halle A2 des Messegeländes präsentiert wurde – sogar große Info-Standtafeln mit wichtigen Fakten zum jeweiligen Möbelstück wurden für sie realisiert und aufgestellt. Selbstverständlich durfte zudem jeder Schreinerbetrieb mit seinem Personal dem Publikum während der ganzen Messe Rede und Antwort stehen und natürlich auch Infomaterial, Flyer und Visitenkarten verteilen.

„Spannend flexibles Regalsystem“ der Schreinerei Josef Pfab bei Preisverleihung „Spannende Möbel“
(Foto: Peter Pernsteiner)
„Thobeck Tisch Eins und Laser-Chair“ der Ackermann GmbH bei Preisverleihung „Spannende Möbel“
(Foto: Peter Pernsteiner)

Am ersten Messetag wurden dann am Vormittag alle Objekte von einer Jury beurteilt und gegen 13:30 Uhr begann die Preisverleihung mit einer Ansprache von Konrad Steininger, Präsident des Fachverbands Schreinerhandwerk Bayern. Anschließend sprach die Bayerische Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber unter anderem über die Bedeutung des Schreinerhandwerks für Bayern (siehe auch in meinem unten als Vorschaufenster folgenden YouTube-Videoi).

Schließlich startete die eigentliche Preisverleihung durch Dr. Christian Wenzler, Hauptgeschäftsführer des Fachverbands Schreinerhandwerk. Der Reihe nach wurden zunächst drei gleichwertige Sieger mit jeweils 1000 Euro Preisgeld ausgezeichnet. Dann wurden noch zwei weitere Betriebe belobigt und erhielten jeweils 500 Euro Preisgeld. Schließlich wurden auch noch die anderen acht Teilnehmer der Finalrunde jeweils einzeln gewürdigt und mit einer Urkunde geehrt.

Sitzmöbel „Connection“ von Pluspunkt Holz bei Preisverleihung „Spannende Möbel“
(Foto: Peter Pernsteiner)
„Schrank mit spannender Materialkombination“ von Lohner Design/Konzept/Interieur bei Preisverleihung „Spannende Möbel“
(Foto: Peter Pernsteiner)

Wie man bereits an den nebenstehenden und unten folgenden Bildern der 13 Möbelstücke der 13 Finalteilnehmer sehen kann, wurde das Thema „Spannende Möbel“ von jedem Schreinerbetrieb anders umgesetzt und jedes Möbelstück hatte seine eigenen Reize. Weitere Fotos von den Möbelstücken habe ich in meinem bereits erwähnten Video jeweils bei der Urkundenübergabe an den Betrieb eingearbeitet.

Nach der Preisverleihung gab es für jeden Finalteilnehmer noch zusätzlich einen „ideellen“ Aufwands-Lohn, denn die Bayerische Landwirtschaftsministerin nahm sich für jedes Möbelstück nicht nur für eine schnelle Begutachtung Zeit, sondern auch für einen kleinen Gedankenaustausch mit dem jeweiligen Schreinereibetrieb.

Hier folgt das Vorschaufenster auf mein YouTube-Video von der Preisverleihung und darunter gibt es noch eine Auflistung der 13 Finalteilnehmer mit ihren Möbelstücken nebst Hinweis und Direktlink auf die jeweilige Video-Passage, an der dieser Betrieb nebst Möbelstück während der Preisverleihung zu sehen ist: 

Raumteiler „Balance“ der Schreinerei Josef Öttl bei Preisverleihung „Spannende Möbel“
(Foto: Peter Pernsteiner)

Mein YouTube-Video besteht als folgenden Abschnitten:

00:00 Einführung durch Konrad Steininger, Präsident des Fachverbands Schreinerhandwerk Bayern

01:45 Kurzvorstellung des diesjährigen Wettbewerbs und der 13 Exponate der Finalrunde durch Konrad Steininger

05:27 Ansprache der Bayerischen Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber
https://youtu.be/klFN0-oTo7k#t=5m27s

12:00 Beginn der Preisverleihung durch Dr. Christian Wenzler, Hauptgeschäftsführer des Fachverbands Schreinerhandwerk Bayern. https://youtu.be/klFN0-oTo7k#t=12m0s

Die 13 Finalteilnehmer und ihr Möbelstück:

12:40 Stehtisch „Covertino“ aus Eiche-Spalthölzern – Dieser Stehtisch hat an allen vier Seiten spannend versteckte Schubladen oder Türen mit Fächern und oben auch einen integrierten Spiegel
Schreinerei Hans Aumüller, 82281 Egenhofen-Poigern, (Preisträger, 1000 Euro Preisgeld)
https://youtu.be/klFN0-oTo7k#t=12m40s

„Spannend-entspannende Schreibtischleuchte“ der Schreinerei Johannes Schönwälder bei Preisverleihung „Spannende Möbel“
(Foto: Peter Pernsteiner)

13:52 „Gewachsenes Bücherregal“ aus Esche – Dieses einem Baumstamm nachempfundene Regal hat Böden, die wie Äste aus dem Stamm herausragen
Schreinerei Holz König, 85354 Freising-Haindlfing,
 (Preisträger, 1000 Euro Preisgeld)
https://youtu.be/klFN0-oTo7k#t=13m52s

15:00 „Spannend flexibles Regalsystem“ aus Eiche – Dieses Regalsystem besteht aus zerlegbaren Einzelteilen, die über Spanngurte stabilisiert werden
Schreinerei Josef Pfab, 85084 Langenbruck, (Preisträger, 1000 Euro Preisgeld)
https://youtu.be/klFN0-oTo7k#t=15m0s

16:22 „Thobeck Tisch Eins und Stuhl Laser-Chair“ aus Birke – Der Tisch und die Stühel bestehen unter anderem aus lasergeschnittenen Schichtholzplatten, die zur Endmontage schlicht und einfach per Kabelbinder zusammen gespannt werden
Ackermann GmbH, 97355
Wiesenbronn, (Belobigung, 500 Euro Preisgeld)
https://youtu.be/klFN0-oTo7k#t=16m22s

18:23 Sitzmöbel „Connection“ aus Eiche – Robuste Sitzbänke mit scheinbar schwebender Sitzfläche zwischen zwei Rahmen
Pluspunkt Holz e. K., 95213 Münchberg, (Belobigung, 500 Euro Preisgeld)
https://youtu.be/klFN0-oTo7k#t=18m23s

Raumteiler „Pfeil und Bogen“ der Schreinerei Richard Siegler bei Preisverleihung „Spannende Möbel“
(Foto: Peter Pernsteiner)

19:47 „Schrank mit spannender Materialkombination“ aus Birnbaum mit Bronzeklotz und Betonwürfel
Lohner Design/Konzept/Interieur, 94081 Fürstenzell, (Teilnehmerurkunde für Finalrunde)
https://youtu.be/klFN0-oTo7k#t=19m47s

20:25 Raumteiler/Regal „Balance“ aus Esche und Stahlseilen – Dieses Raumteiler-Regal erinnert an eine Brücke mit Stahlseil-Verspannungen
Schreinerei Josef Öttl, 83661 Lenggries,
 (Teilnehmerurkunde für Finalrunde)
https://youtu.be/klFN0-oTo7k#t=20m25s

21:01 „Spannend-entspannende Schreibtischleuchte“ aus Eiche – Die zierlich schlanke und sanft federnde Schreibtischleuchte hat einen LED-Strahler und einen versteckten Sensor-Dimmer
Schreinerei Johannes Schönwälder, 85604 Zorneding, (Teilnehmerurkunde für Finalrunde)
https://youtu.be/klFN0-oTo7k#t=21m1s

21:48 Raumteiler-Regal „Pfeil und Bogen“ aus Esche und Apfelholz – Bei diesem Raumteiler ist die Spannung offensichtlich und als Gag wurde statt eines Apfels eine Birne durchstoßen, die aber aus Apfelholz gefertigt ist
Schreinerei Richard Siegler, 92256 Hahnbach,
 (Teilnehmerurkunde für Finalrunde)
https://youtu.be/klFN0-oTo7k#t=21m48s

Barschrank „la duna“ der Schreinerei Peter Hegerl bei Preisverleihung „Spannende Möbel“
(Foto: Peter Pernsteiner)

22:35 Sideboard/Barschrank „la duna“ aus Buche – In diesem Sideboard oder Thekenschrank befindet sich nicht nur eine Bar und ein Kühlschrank, sondern beispielsweise auch eine Scheibe, die elektrisch von undurchsichtig auf Einblicksmöglichkeit umgeschaltet werden kann
Schreinerei Peter Hegerl, 93138 Hainsacker, (Teilnehmerurkunde für Finalrunde)
https://youtu.be/klFN0-oTo7k#t=22m35s

23:28 Couchtisch „Bridge“ aus Eiche – Der Korpus dieses Couchtischs schwebt in zwei Bogengestellen und enthält auch ein großes Geheimfach
Unger Möbelwerkstätte GmbH, 85356 Freising,  (Teilnehmerurkunde für Finalrunde)
https://youtu.be/klFN0-oTo7k#t=23m28s

24:12 Bücherregal „Hirn im Kopf“ aus Ahorn, Fichte und Zirbelkiefer – Bei diesem egal soll die Kopfform geistig die Verbindung zu Büchern herstellen und zudem sorgt eine dezente Hinterleuchtung für optische Reize
Schreinerei Joachim Bederke, 83278 Traunstein, (Teilnehmerurkunde für Finalrunde)
https://youtu.be/klFN0-oTo7k#t=24m12s

Couchtisch „Bridge“ von Unger Möbelwerkstätte bei Preisverleihung „Spannende Möbel“
(Foto: Peter Pernsteiner)

24:44 Prospektständer/Regal „Spann-Stamm“ aus einem Kirschbau-Stamm – dieses Regal besteht aus einem halbierten Baumstamm, der drehbar zwischen dem Boden und der Decke eines Raumes eingepannt wird
Schreinerei Tobias Kugler, 86701 Rohrenfels OT Wagenhofen, (Teilnehmerurkunde für Finalrunde)
https://youtu.be/klFN0-oTo7k#t=24m44s

26:00 Fotoshooting mit den Preisträgern und Fotoshooting mit allen Finalteilnehmern
https://youtu.be/klFN0-oTo7k#t=26m0s

Bücherregal „Hirn im Kopf“ der Schreinerei Joachim Bederke bei Preisverleihung „Spannende Möbel“
(Foto: Peter Pernsteiner)
Prospektständer „Spann-Stamm“ der Schreinerei Tobias Kugler bei Preisverleihung „Spannende Möbel“
(Foto: Peter Pernsteiner)
Preisverleihung „Spannende Möbel“ auf der Heim+Handwerk am 28.11.2018 – Abschlussfoto mit allen 13 Finalteilnehmern und Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber
(Foto: Peter Pernsteiner)