Wasserdichter Lautsprecher, UHD-Beamer und Party-Sound von LG

Wasserdichter Outdoor-Bluetooth-Lautsprecher PK3 auf der LG-Roadshow am 15.3.2018 in München-Unterföhring
(Foto: Peter Pernsteiner)

Nette Neuheiten für jeden Geschmack

– Auf seiner Deutschland-Roadshow 2018 hat LG Electronics wieder viele interessante Neuheiten vorgestellt, die zum Jahresanfang in Las Vegas präsentiert wurden. Ich durfte mir am 15.3.2018 auf dem Roadshow-Termin in München-Unterföhring ein Bild davon machen. Zu sehen waren unter anderem zahlreiche neue Flat-TVs, PC-Monitore und Elektro-Haushaltsgeräte – von der Mikrowelle über den Kühlschrank mit Sichtfenster und Innenbeleuchtung, die per Klopfen an die Scheibe eingeschaltet wird, bis hin zur Riesen-Waschmaschine mit 17 Kilogramm Fassungsvermögen. Ein paar dieser Neuheiten stelle ich hier in diesem Beitrag vor und zwei davon sind auch in meinen unten verlinkten YouTube-Reportage-Interviews zu sehen.

Robuste Bluetooth-Lautsprecher

Wer auch mal im Freien oder auf der Baustelle Musik genießen will, könnte am neuen wasserdichten Bluetooth-Lautsprecher PK3 gefallen finden. Dieser Outdoor-Kompaktlautsprecher mit 16 Watt Leistung und einem integrierten Akku für bis zu 12 Stunden Betriebszeit wurde gemäß IPX7-Standard gekapselt und kann laut LG auch kurzzeitig unter Wasser getaucht werden.

Robuster Outdoor-Lautsprecher PK5 auf der LG-Roadshow am 15.3.2018 in München-Unterföhring
(Foto: Peter Pernsteiner)
Robuster Outdoor-Lautsprecher PK7 auf der LG-Roadshow am 15.3.2018 in München-Unterföhring
(Foto: Peter Pernsteiner)

Der nächstgrößere Outdoor-Lautsprecher PK5 hat rundherum vier Schutzbügel, liefert bis zu 20 Watt Ausgangsleitung und ermöglicht einen Netzunabhängigen Betrieb von bis zu 15 Stunden. Er ist allerdings nicht komplett wasserdicht, sondern „nur“ spritzwasserfest gemäß IPX5. Dafür verfügt das Lautsprecherssystem über integrierte LEDs für bunte Lichteffekte.

Der große Bruder dieses Outdoor-Lautsprechers ist der PK7 mit 30 Watt Ausgangsleistung und Akku für bis zu 20 Stunden Betriebszeit ohne Stromnetzanschluss.

Alle drei Bluetooth-Lautsprechersysteme sind in Kooperation zwischen LG und dem britischen Audio-Spezialisten Meridian entstanden.

Party-Sound bis zu 1800 Watt

Mit zwei neuen Audio-Komplett-Entertainment-Systemen für Partys adressiert LG unter anderem DJs, Familien mit Partykeller oder kleine Unternehmen, die gelegentlich größere Räume für Veranstaltungen beschallen möchten. Die HiFi-Anlagen Onebody OK75 bzw. Onebody OK99 reichen mit 1000 W bzw. noch üppigeren 1800 Watt sicher auch für größere Räume. Sie haben zwei USB-Ports, ein CD-Laufwerk, zwei Mikrofon-Eingänge, Bluetooth und ein FM-Radio. An der Front und in den Lautsprechern befinden sich bunte LEDs für Party-Lichteffekte. Mit zwei großen Scratch-Scheiben lassen sich diverse DJ-Effekte auslösen. Zudem ist ein großer Schieberegler (Party-Accellerator) integriert und natürlich lassen sich auch sehr einfach Audio-Loops aktivieren. Beide Systeme haben auf der Rückseite in Bodennähe zwei integrierte Rollen und oben sowie seitlich insgesamt drei große Griffmulden und erleichtern dadurch den mobilen Einsatz.

Onebody-Audiosysteme OK75 und OK99 auf der LG-Roadshow am 15.3.2018 in München-Unterföhring
(Foto: Peter Pernsteiner)

Bei Bedarf können zwei Musiksysteme für die Beschallung eines größeren Raums auf Knopfdruck drahtlos gekoppelt werden – eines der beiden Onebody-Systeme arbeitet dann als Master. Schließlich haben die Systeme auch eine USB-Recording-Funktion und können natürlich auch Loops machen. Das kleine OK75 soll ca. 500 Euro kosten und das große Onebody OK99 soll unter 700 Euro kosten. Erhältlich sein werden die Systeme laut LG noch im Frühjahr 2018. In meinem nachfolgenden YouTube-Video von der Deutschland-Roadshow von LG am 15.3.2018 in München-Unterföhring stellt Sven Ullrich die beiden Onebody-HiFi-Anlagen ausführlich vor:

Der tragbare UHD-DLP-Beamer HU80K hat seitlich und an der Rückseite je einen USB-
und einen HDMI-Port. Zudem gibt es auf der Rückseite einen optischen und einen koaxialen Audioausgang, sowie eine LAN-Buchse und in der US-Version HU80KA einen Kabel-TV-Eingang
(Foto: Peter Pernsteiner)

Tragbarer Laserbeamer

Ebenfalls für mobile Einsätze gedacht ist der neue tragbare 4K-Laserbeamer HU80K (bzw. HU80KA in der US-Version). Er hat eine UHD-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) mit 10 Bit Farbtiefe (HDR 10). Präsentiert wurde der Heimkino-Projektor auf DLP-Basis (Spiegelmatrix) erstmals auf der CES 2018. Mit 2500 Lumen Helligkeit soll er sich für Diagonalen bis zu 150 Zoll (381 cm) eignen. Der Beamer soll auch schon im 2. Quartal 2018 zu einem Listenpreis von deutlich unter 2500 Euro erhältlich sein. In meinem nachfolgenden YouTube-Video von der LG-Roadshow am 15.3.2018 in München-Unterföhring erklärt Marco Albert den Beamer und seine Schnittstellen:

Der klappbare Spiegel des tragbaren UHD-DLP-Beamers HU80K dient gleichzeitig auch als Schutzabdeckung für die Beamer-Optik.
(Foto: Peter Pernsteiner)

Tragbarer UHD-DLP-Beamer HU80K auf der LG-Roadshow am 15.3.2018 in München-Unterföhring

(Foto: Peter Pernsteiner) 

Tragbarer UHD-DLP-Beamer HU80K auf der LG-Roadshow am 15.3.2018 in München-Unterföhring
(Foto: Peter Pernsteiner)