Faszinierendes VR-Projekt von Magic Horizons

Magic Horizons auf der AWE2017. Ori Inbar, Co-Founder und COO der AWE (links), lässt sich von Giorgio Koppehele das neue VR-Projekt erklären.
(Foto: Peter Pernsteiner)

Klang- und Bilderlebnis mit Oculus Rift 

Auf der Fachmesse Augmented World Expo präsentierte Giorgio Koppele von Lichtmond das neue Virtual Reality-Projekt Magic Horizons. Künftig könnten die von Lichtmond und Ambra bekannten 2D/3D-Fantasiewelten samt Surround-Musik noch intensiver erlebt werden.

Magic Horizons auf der AWE2017: Mit einer Oculus Rift VR-Brille kann man bald in die von Lichtmond bekannte Klang- und Bildwelt eintauchen. Das 360-Grad-Video hat eine Auflösung von 4K x 4K. Auf dem Gaming-Laptop kann man hier sehen, was der Betrachter momentan durch die Brille erlebt.
(Foto: Peter Pernsteiner)

Auf der AWE2017 konnten Besucher mit Hilfe einer VR-Brille Oculus Rift rund fünf Minuten in ein 360-Grad-3D-Video mit 4K x 4K Bildauflösung und tollem Sound eintauchen. Auf den Markt kommen könnte das erste VR-Video von Magic Horizons wohl bereits im Frühjahr 2018. Auf der Messe lief die momentan noch rund 5 Gigabyte große Demo mit Hilfe eines Gaming-Laptops und der Oculus Rift. Es ist aber auch vorgesehen, dass andere VR-Brillen, wie die wohl zum Jahresende kommende neue Oculus Go, einsatzfähig sein sollen.

Giorgio Koppehele von Lichtmond erklärt Peter Pernsteiner (Kamera und Interview) im nachfolgenden YouTube-Video umfassend die Fakten und Hintergründe zum neuen Projekt Magic Horizons.

Weitere Informationen über das neue VR-Projekt:
www.magic-horizons.com

Magic Horizons auf der AWE2017: Mit einer Oculus Rift VR-Brille kann man bald in die von Lichtmond bekannte Klang- und Bildwelt eintauchen. Das 360-Grad-Video hat eine Auflösung von 4K x 4K. Auf dem Gaming-Laptop kann man hier sehen, was der Betrachter momentan durch die Brille erlebt.
(Foto: Peter Pernsteiner)

Magic Horizons auf der AWE2017.
(Foto: Peter Pernsteiner)

Magic Horizons präsentierte auf der AWE2017 sein neues VR-Projekt auf Basis einer Oculus Rift VR-Brille.
(Foto: Peter Pernsteiner)

Magic Horizons auf der AWE2017
(Foto: Peter Pernsteiner)

Auch mich hat das das rund 5 Minuten lange Demo-VR-Video von Magic Horizons auf der Fachmesse AWE2017 …
(Foto: Peter Pernsteiner, fotografiert von Martin Koppehele)

… Gezeigt wurde es mit einem Gaming-Laptop und einer Oculus Rift – samt Sound versteht sich.
(Foto: Peter Pernsteiner, fotografiert von Martin Koppehele)